Open your MIND! – Kinder-Guide

Ridi M. Steibl war jahrelang Leiterin des Referates Frau-Familie-Gesellschaft der Steiermärkischen Landesregierung, Abgeordnete zum Nationalrat, Familiensprecherin der ÖVP und Initiatorin des Wettbewerbes „Taten statt Worte“.

Ridi M. Steibl
Ridi M. Steibl / Foto: Christian Jungwirth

Sind Kinder und Karriere aus Ihrer Sicht mit einem Frauenleben vereinbar?

Ridi Steibl: “Gutes Stichwort: Was ist eine Karriere? Wenn ich einer sinnerfüllenden Arbeit nachgehe, ist das auch eine Form von Karriere. Die Zuständigkeit für das Wohlergehen innerhalb der Familie wird nach wie vor uns Frauen zugesprochen, auch wenn wir berufstätig sind! Frauenerwerbstätigkeit kann nicht losgelöst vom Lebensbereich Familie betrachtet werden. In unserer Gesellschaft sind Frauen zum überwiegend großen Teil Frauen mit Familie. Damit es für Frauen zu keiner Überbelastung kommt, müssen die passenden Rahmenbedingungen geschaffen werden – im privaten wie auch im beruflichen Umfeld!”

Was braucht es dazu?

Ridi Steibl: “Wir haben dafür den Wettbewerb der „Frauen- und familienfreundlichsten Betriebe“ ins Leben gerufen. Dieser Wettbewerb wurde nunmehr von der steirischen Wirtschaftsförderung als Landespreis „Wertgeschätzt“ übernommen. Wir wollen jene Betriebe ansprechen, die mit familienfreundlichen Maßnahmen ihren MitarbeiterInnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Durch diesen Wettbewerb sollen Unternehmen dazu motiviert werden, die Arbeitsplätze ihrer MitarbeiterInnen durch gezielte Maßnahmen wie flexible Arbeitszeit, zusätzliche Förderungen für Mütter und Väter, Frauenförderpläne und familienpolitische Maßnahmen frauen- und familienfreundlich zu gestalten.
Vereinbarkeit von Familie und Beruf bedeutet für mich mehr Betreuungsplätze und mehr Wahlfreiheit. Den Eltern in diesem Zusammenhang die Sicherheit zu geben, dass ihre Kinder von qualitativ gut ausgebildeten Menschen betreut werden.
Für die Zukunft wünsche ich mir noch weitere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – aber eben immer mit Wahlfreiheit, sowie auch mehr Partner- und Elternbildung.”

Ihre Botschaft an die Frauen?

Ridi Steibl: “Open your Mind! Ich appelliere für eine Entwicklung in Richtung Verlangsamung der Zeit. Einhalt gebieten innerhalb der Familie. Für mich gibt es zu hohe Anforderung an das Bild der Familie, insbesondere indem, was Mütter für unsere Gesellschaft leisten müssen. Einhalt gebieten aber auch in den beruflichen Anforderungen, damit es zu keiner Überbelastung kommt.
Meine Bitte: „Frauen, egal welchen Alters, vernetzt euch untereinander, sucht Gleichgesinnte und helft euch gegenseitig!“

Infos & Kontakt
Beratung/Coaching/ Mentoring
NR Abg.a.D. Ridi M. Steibl
Höhenstraße 28
8076 Vasoldsberg
office@ridi-steibl.com
Tel. 0664/4605349
This div height required for enabling the sticky sidebar