Der Mensch steht im Mittelpunkt

Die Kindheit ist ein entscheidender Entwicklungszeitraum für unsere erwachsene Persönlichkeit und fundamentale Einstellung zu uns selbst sowie anderen Menschen gegenüber.

Unsere Beziehungen, ob zu Partnern, Familie, Freunden oder Bekannten, werden von diesen frühkindlichen Beziehungserfahrungen geprägt. Die Entwicklung von Wertbegriffen und die Formung des Weltbildes sind sehr abhängig von den elterlichen Einflüssen und ihrer Vorbildwirkung, sowie primär von den Erfahrungen der kindheitsgesellschaftlichen Reflexion.

Die erzieherischen Maßnahmen, die Art und Weise wie unsere Eltern mit uns als (Klein-)Kinder umgehen, entscheidet darüber, wie liebenswert wir uns selbst fühlen, was wir uns zutrauen, welche Ängste wir aufbauen und vor allem wie sich für uns „Normalität“ gestaltet. Das Wesentliche, aber mit Sicherheit die größte Herausforderung ist dabei, Maßnahmen und Wege in der Erziehungsverantwortung für das Kind zu finden, ohne die Strukturentwicklung des Kindes zu beeinflussen.

Denn das Wichtigste ist, die persönliche Entwicklung zu fördern, aber nicht einzuengen.

Dr.Nebel der mensch im mittelpunkt
OMR Prim. Prof. Dr. Günter Nebel Gründer, Eigentümer und CEO der SANLAS Holding GmbH / Foto: Christine Kipper
This div height required for enabling the sticky sidebar